Einstiegsgehalt

Das Einstiegsgehalt ist das erste Gehalt, welches dem Arbeitnehmer nach dem Abschluss eines Arbeitsvertrages gezahlt wird. In der Regel beginnen Jobanfänger mit einem geringen Gehalt, welches dann mit dem Verbleib in der Firma über die Jahre proportional steigt. Die Steigerung des Gehalts honoriert die Verbesserung der Leistung eines Arbeitnehmers, welche durch die – mit den zunehmenden Jahren der Erfahrung – genaueren Kenntnisse zu erwarten ist. Ein genereller Anspruch auf eine Erhöhung besteht für den Arbeitnehmern nicht, allerdings werden in der Regel die zeitlichen Abstände der Aufstockung des Gehalts von den Firmen vertraglich festgelegt. Im Allgemeinen wird ein Anstieg in festen Zeitabschnitten festgesetzt.

Quellen: