Absolventenrecruiting

Der Begriff des Recruitings entstammt der militärischen Sprache und beschreibt ursprünglich den Vorgang, bei dem neue Soldaten für die Truppen rekrutiert werden. Auf das Geschäftsumfeld übertragen sind mit Recruiting alle Prozesse der Personalbeschaffung gemeint, wobei Absolventenrecruiting sich speziell auf das Anwerben von Berufseinsteigern mit Universitätsabschluss bezieht. Heute ist es üblich, dass ein Großteil des Recruiting-Prozesses über das Internet abgewickelt wird (E-Recruiting), da die Suche nach geeigneten Kandidaten so ohne besonderen Aufwand und mit zeitlicher Effizienz abgewickelt werden kann. Als Beispiele für entsprechende Plattformen, die bei der Suche helfen, sind die zahlreichen Jobbörsen zu nennen. Beim professionalisierten Recruiting beauftragen Firmen entweder entsprechende Agenturen oder Headhunter, die für den Auftraggeber geeignete Mitarbeiter ausfindig machen. Häufig kommen Jobsuchende und Headhunter auch auf speziellen Recruitingmessen zusammen, die ausschließlich für diesen Zweck veranstaltet werden.

 

Quellen: